Das Praetorium in Köln

Köln. Das römische Praetorium in Köln entwickelte sich vom Haus des Germanicus, das Hauptquartier der unter- und obergermanischen Heeresgruppe am Rhein, zum repräsentativen Statthalterpalast, in dem die römische Herrschaft in der Provinz Niedergermanien repräsentiert wurde. Mehrmals schwer zerstört entstand er immer wieder neu in formvollendeter Schönheit. Statthalter und römische Kaiser residierten hier und führten ihre Staatsgeschäfte,…

Die Römerbrücke

Trier. Imperator Caesar Divi filius Augustus beendete kurz vor seinem Tode seinen Tatenbericht (Res gestae divi Augusti), in dem er über seine Regierungszeit Rechenschaft ablegte. Darin berichtete er über Gallien und Germanien folgendes: „Das Gebiet aller Provinzen des römischen Volkes, die Volksstämme zu Nachbarn hatten, die nicht unserem Befehl gehorchten, habe ich vergrößert. Die Provinzen…